Grafische Version - Schriftgröße normalSchrift großSchrift größerLinieTextversionGrafische VersionKontrast
Accessible-Switch
Suche Frag Sebastian
Webcam-Livebild
Bad Grönenbach | Marktplatz

Kur- und Gästeinformation Bad Grönenbach
Haus des Gastes
Telefon: 08334-605-31
Telefax: 08334-605-42
gaesteinfo(at)bad-groenenbach.de

Wichtige Informationen rund ums Wandern in Bad Grönenbach

Auch wenn die Wanderungen rund um Bad Grönenbach Sie nicht ins alpine Gelände führen, ist es sinnvoll angemessenes Schuhwerk mit Profilsohle, eventuell Stöcke sowie geeignete Kleidung zu tragen. Die Wanderwege, speziell an der Iller, können nach Regen durchaus rutschig sein. Auch ein kleines Vesper und ausreichend Getränke sollte im Wanderrucksack Platz finden, da Sie bei den meisten Touren zwischendurch keine Einkehrmöglichkeit vorfinden. Erkundigen Sie sich vor Ihrer Wanderung auch nach der aktuellen Wettervorhersage, damit Sie auf Ihrer Wanderung keine Überraschung erleben. Auf unserer Internetseite finden Sie stets die aktuelle Vorhersage.

Wanderkarten

Die offiziellen Wanderwege sind alle ausgeschildert und werden immer wieder überprüft. Jedoch kann es immer wieder vorkommen, dass Schilder beschädigt werden oder verschwinden. Daher ist es immer empfehlenswert eine Wanderkarte zur Orientierung mitzuführen. Unsere kostenlose „kleine Wanderkarte“ verschafft Ihnen einen ersten Überblick. Darüber hinaus halten wir in der Kur- und Gästeinformation weitere Wanderkarten und Wanderführer für Sie bereit.

Aktuelle Wegesperrungen

Rundweg Illerschleife

Der Wegeabschnitt des sog. Illerschleife-Rundwegs entlang des Flussufers der Iller ist seit 15.07.2019 vom Forstamt gesperrt worden.

Der dortige Baumbestand im Naturwaldreservat befindet sich in der fortgeschrittenen Zerfallsphase. Diese ist gekennzeichnet durch Kronentotholz und stehende, abgestorbene Biotopbäume. Es können – auch ohne Einwirkung von Wind – ganze Bäume urplötzlich umfallen und Äste aus den Kronen herausbrechen und herunterfallen. Für Besucher ergibt sich daraus ein erhebliches Risiko für Leib und Leben. Die Bayerischen Staatsforsten raten aus diesem Grund dringend ab, das Naturwaldreservat zu betreten. Vorsorglich weisen die Bayerischen Staatsforsten darauf hin, dass Sie das Naturwaldreservat auf eigene Gefahr betreten!

Wir raten dazu, nur den Wanderweg entlang der Hangoberkante des Illerabbruchs zu nutzen. Die Beschilderung wurde entsprechend angepasst.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.