Grafische Version - Schriftgröße normalSchrift großSchrift größerLinieTextversionGrafische VersionKontrast
Accessible-Switch
Suche Frag Sebastian
Webcam-Livebild
Bad Grönenbach | Marktplatz

Kur- und Gästeinformation Bad Grönenbach
Haus des Gastes
Telefon: 08334-605-31
Telefax: 08334-605-42
gaesteinfo(at)bad-groenenbach.de

Radwege in und um Bad Grönenbach

Fernradwege

Eingebettet in die Welt der „Glückswege“ liegt unser Kneippheilbad Bad Grönenbach. Die Radrunde Allgäu, der Bäderradweg oder der Kneipp-Radweg führen Sie mitten durch unsere schöne Marktgemeinde und unser Wahrzeichen, das Hohe Schloss, begrüßt Sie schon von weitem. Am Beachvolleyballplatz können müde Radler eine kleine Pause auf einer Relaxliege - dem signifikanten Mobiliar der Radrunde - einlegen oder Sie machen Rast auf dem Marktplatz und stärken sich bei den örtlichen Gastronomen. Ideal für müde Radlerbeine sind auch unsere Wassertretstellen, die Sie bei einem kurzen Spaziergang durch die Gemeinde an verschiedenen Stellen vorfinden. Im Sommer lockt auch das Naturfreibad „Bad Clevers“ mit einer willkommenen und erfrischenden Abkühlung.

Radrunde Allgäu – Die Runde in die schönsten Ecken

Herzlich Willkommen in der Genussradregion Allgäu! Mit der Radrunde Allgäu, einer 4* ADFC klassifizierten Etappenradroute, die den Radurlauber auf einem Rundkurs einmal durch das ganze Allgäu führt, erleben Sie genussvollen Radelspaß. Unvergessliche Natureindrücke, ein vielseitiges und ansprechendes Radfahrerlebnis und eine Vielzahl an kulturellen Highlights verzaubern und wecken Sehnsucht nach weiteren Radtagen im Allgäu. Lassen Sie sich auf 475 km durch das gesamte Allgäu führen. Machen Sie ab und zu auch einen Halt und entdecken Sie die vielen Geschichten, Persönlichkeiten und unterschiedlichen Landschaftsformen des Allgäus. Die Radrunde Allgäu verbindet die Orte nicht geradlinig, sondern bietet neun mögliche Befahrungsvarianten. So können Sie Ihre Radrunde ganz persönlich länger oder kürzer gestalten. Durch die Anbindung an den Illerradweg sowie den Allgäu-Radweg, die die Radrunde Allgäu in Nord-Süd bzw. Ost-West Richtung kreuzen, besteht für Sie die Möglichkeit „halbe Runden“ oder nur „viertel Runden“ zu fahren. So findet jeder Radler seine Strecke mit passendem Höhenprofil. Einen Tourenplaner finden Sie hier. Sollte die Strecke doch einmal zu lang sein oder die Kondition nachlassen, bieten über 50 Bahnhöfe und viele E-Bike-Verleih- und Ladestationen zusätzlichen Service.

Routenumleitung: Die Rothensteiner Straße ist voraussichtlich bis 2022 gesperrt. Die Umleitung führt über die Markstraße in die Memminger Straße und dann vor der Bäckerei Fähndrich nach links in die Waldstraße. Der Waldstraße folgen Sie bis Sie wieder auf die Rothensteiner Straße kommen.

„Genussvolle“ Etappen

Folgt man den Etappenvorschlägen der Radrunde Allgäu, gelangt man nach gut 70 km von Bad Wörishofen über Ottobeuren und Memmingen nach Bad Grönenbach. Die nächste Etappe führt den Radfahrer wieder aus Bad Grönenbach hinaus und endet nach knapp 70 km in Kißlegg. In Bad Grönenbach angekommen kümmern sich unsere örtlichen Gastronomen um Ihr leibliches Wohl und unsere Gastgeber sorgen dafür, dass Sie am nächsten Morgen ausgeruht weiterradeln können. Getreu der Geschichte der „Glückswege“ können Sie hier das Wirken Sebastian Kneipps erleben – besuchen Sie doch z. B. den Kreislehrgarten am Hohen Schloss oder unseren Kurpark.

Kneipp-Radweg

Im Kneippland Unterallgäu wird auf Bewegung viel Wert gelegt, ist die Bewegungstherapie doch eine der fünf Säulen der Kneipp Kur. Was liegt da näher, als diesen Gedanken mit einem Kneipp-Rad- und Kneipp-Wanderweg besonders zu fördern. Die Wege wurden im Kneippjahr 1997 zum 100. Todestag des Pfarrers Sebastian Kneipp eröffnet und verbinden die drei Kneippkurorte Bad Grönenbach, Ottobeuren und Bad Wörishofen. Der Kneipp-Radweg hat eine Länge von 50 km, verläuft zum größten Teil auf asphaltierter Strecke und ist in beide Richtungen ausgeschildert. Eine genaue Beschreibung des Tourenverlaufs ist als Faltblatt in der Kur- und Gästeinformation erhältlich oder als Online-Karte (siehe unten) abrufbar.

Bäderradweg

Inmitten einer der schönsten Urlaubsregionen Deutschlands verbindet der Bäderradweg auf knapp 250 Kilometern Länge neun charmante Kurorte zu einer abwechslungsreichen Fahrradstrecke. Ausgehend vom mediterranen Ambiente des Bodensees führt der Bäderradweg ambitionierte Sportler wie auch Genussradler jeden Alters vorbei an wildromantischen Ried- und Moorlandschaften bis zur großartigen Bergnatur des voralpenländischen Allgäus. Der Bäderradweg ist durchgehend und in beide Richtungen beschildert, so dass man die Radtour auch in Bad Wörishofen beginnen und in Überlingen enden lassen kann. Alle Details rund um den Bäderradweg stehen auf www.baederradweg.de zum kostenlosen Download bereit. Außerdem findet sich neben den exakten Streckenbeschreibungen mit Entfernungen, Höhenprofilen und Sehenswürdigkeiten dort auch eine interaktive Übersichtskarte, die eine einfache, individuelle Routenplanung im Vorfeld oder während der Reise via Smartphone ermöglicht. Eine kostenlose Broschüre senden wir Ihnen gern zu.

Routenumleitung: Die Rothensteiner Straße ist voraussichtlich bis 2022 gesperrt. Die Umleitung führt über die Markstraße in die Memminger Straße und dann vor der Bäckerei Fähndrich nach links in die Waldstraße. Der Waldstraße folgen Sie bis Sie wieder auf die Rothensteiner Straße kommen.

Iller-Radweg

Der breite und flache Iller-Radweg verläuft auf einer Länge von ca. 150 km entlang der Iller von Oberstdorf bis nach Ulm. Zahlreiche landschaftliche und kulturelle Sehenswürdigkeiten laden zu Abstechern ins Hinterland und zu gemütlichen Zwischenstopps ein. Eine Übersichtskarte erhalten Sie in der Kur- und Gästeinformation.